DX-WIRE FS Meterware

Art-Nr.
00301

DX-WIRE FS Litze - Meterware
sehr langlebig, für den stationären Einsatz
NEU-verbesserter Nachfolger von DX-WIRE F


DX-WIRE FS Meterware
DX-WIRE FS Meterware
0,70EUR / Meter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Staffelpreise
Ab 60 Meter0,65EUR - Sie sparen 0,05EUR
Ab 120 Meter0,60EUR - Sie sparen 0,10EUR
Lieferbar innerhalb 2 bis 5 TagenLieferbar innerhalb 2 bis 5 Tagen **

DX-WIRE FS Meterware

Antennenlitze aus hartgezogenem Kupfer
19 x 0,36 mm, verzinnt  (AWG14)
Querschnitt ca. 2,0 mm2
Isolation aus Polyethylen (PE), schwarz
Gesamtdurchmesser  2,8 mm
Gewicht ca. 21g/m
Bruchlast ca. 75 kg

Wir können jede Wunschlänge zuschneiden !

Hartgezogene Kupferlitzen
Viele Funkamateure bevorzugen flexible, isolierte Antennenlitzen, da 
diese sich bei Auf- und Abbau, Transport und Lagerung von Drahtantennen leichter handhaben lassen. Zwar kann man auch aus Kupfermanteldraht (Staku, Copperweld) Litzen fertigen. Diese haben jedoch den Nachteil, daß die Kupferschicht der Einzeldrähtchen der Litze sehr, sehr dünn wird. Bei einem Staku-Draht von 0,2mm Durchmesser beträgt die Stärke
der Kupferschicht nur mehr ca. 0,01mm. Dies verschlechtert die Leitfähigkeit gerade auf den Low-Bands spürbar, da die HF hier ca. 0,05mm in den Draht eindringt. Ferner sind in der Literatur Fälle beschrieben worden, bei denen es bei längeren Gebrauch zu Durchrostungen gekommen ist, da die den Stahl schützende Kupferschicht nur mehr sehr dünn ist. Wir haben uns daher entschlossen einen anderen Weg zu gehen und nach Herstellern zu suchen, die noch hartgezogene Kupferlitzen (aus Vollkupfer) fertigen können. Kupferdrähte werden üblicherweise in sogenannten "Drahtziehmaschinen" auf den gewünschten Durchmesser verjüngt. Das ursprünglich weichgeglühte elastische Kupfer weist nach dem kontrollierten Dehnvorgang in der Maschine eine mechanische Spannung auf, die eine weitere Dehnung erschwert und zudem die Zugfestigkeit fast verdoppelt. In der Regel laufen die Drähte nach dem Ziehvorgang wieder über den Ofen und es entsteht wieder das "übliche Weichkupfer", das sehr elastisch aber leider wenig zugfest ist. Verzichtet man auf den letzten Glühprozess, lassen sich aus den dünnen hartgezogenen Vollkupferdrähten auch Litzen herstellen, die zwar nicht ganz so flexibel sind wie Litzen aus Weichkupfer. Diese sind jedoch deutlich zugfester und leichter zu verarbeiten als Volldrähte mit Stahleinlage. Wir haben derzeit drei Drahtlitzen aus hartgezogenen Kupferdrähten im Sortiment, die alle mit einer dünnen Isolierung aus schwarzen uv-festen Polyethylen versehen sind. Das ist unsere sehr dauerhafte Litze Typ FS , den ich als "flexiblen" Draht für den stationären Bereich empfehle. Unsere Litze Typ FL "flexible light" besteht 19 Einzeldrähten a 0,25mm und ist unsere Empfehlung für den Portabelbetrieb.
DX-WIRE HP "high power" bietet sich bei hoher Sendeleistung
oder stark verkürzten Drahtantennen an.

Wir empfehlen Simplex- oder Duplexklemmen
mit 3 mm für die FS Litze.
Optional kann man an der Klemmstelle die Litze mit
einem Schrumpfschlauch verstärken. 

Kunden kauften auch folgende Produkte